The Primal
Chaos.

Entstehungsgeschichte

Before there was earth or sea or the sky that covers everything, Nature appeared the same throughout the whole world: what we call chaos: a raw confused mass, nothing but inert matter, badly combined discordant atoms of things, confused in the one place.

Die Story hinter dem Lokal bereitete zahllosen Lateinschülern schlaflose Nächte. Wir haben uns durch das gesamte Werk gekämpft und die schönsten Stellen als Inspiration für Drinks, Gerichte und die gesamte Gestaltung des Lokals ausgewählt.

Warum wir für unser Lokal am Eisernen Tor dieses Motto gewählt haben? Ganz einfach. Es befindet sich im Palais Welsersheimb. Bekannt für seine Deckenfresken, die genau diese Metamorphosen zeigen. Wir bringen Fresken in die Moderne und zeigen im gesamten Lokal, von den luftigen Höhen in denen Ikarus seine Kreise zieht bis er der Sonne zu nahe kam sowie die Unterwasserwelt, der Deukalion mit seiner Frau entkam.

Das zentrale Thema seiner Geschichten sind Verwandlungen. Seelisch oder körperlich. Berühmte Geschichten sind uns auch heute noch bekannt. Manche Wörter, die wir verwenden, haben ihren Ursprung in diesen Erzählungen. Wie das Echo in die Berge kam, woher das Sternbild des großen Bären stammt, woher der Luchs seinen Namen hat und vieles mehr.

Before there was earth or sea or the sky that covers everything,

Noch vor dem Meer, dem Land und der alles bedeckende Himmel, war im ganzen Bereich der Natur ein einziger Anblick, Chaos genannt: eine rohe und ungeordnete Masse.

Nature appeared the same throughout the whole world, what we call chaos: a raw confused mass.

MetaMorphosenOvid. Buch 1, Vers 5 – 7

Die Geschichte
hinter den
Geschichten

Die MetaMorphosen entstanden vermutlich ab dem Jahr 1 oder 3 n. Chr. Ungefähr 7 Jahre dauerte es, bis Ovid mit den 15 Teilen mit jeweils circa 700 bis 900 Versen fertig war. Darin beschreibt er nicht nur die Entstehung und Geschichte der Welt, sondern verpackt darin auch um die 250 Sagen der römischen und griechischen Mythologie.

Mit der Geschichte hinter dem Lokal greifen wir damit auf eines der bekanntesten mythologischen Werke zurück. Auch deswegen waren es im Latein-Unterricht beliebte Texte für Übersetzungen. Durch seine Berühmtheit hatte das Werk auch solch großen Einfluss auf die Literatur und Kunstwelt vom Mittelalter bis in den Barock. Caravaggio, Tizian oder auch Rubens verarbeiteten die Geschichten und Personen in ihren Werken.

Für seine Bücher beschreibt Ovid die in Mythen häufig vorkommenden Verwandlungen. In ihnen wird ein Mensch oder eine Gottheit in ein Tier (Lyncus, Arachne), eine Pflanze (Daphne, Narcissus) oder auch ein Objekt (Echo, Battus) verwandelt, sogar Sternbilder (Katasterismos) sind dabei.

Einen Querschnitt aus dem Werk zeigen wir in unserem Lokal in Graz. Wie das Werk selbst, begann die Baustelle mit der Entstehung der Welt aus dem Chaos.

Die Eindrucksvolle Decke

Daedalus und Ikarus

Auch diese Geschichte beginnt eigentlich mit einer Bestrafung. Ikarus und Daedalus wurden von König Minos im Labyrinth des Minotauros auf Kreta gefangen gehalten. Minos war Herrscher über die Seefahrt und das Land, somit war die Flucht auf diesem Weg unmöglich. Der Erfindergeist Daedalus erfand daraufhin kurzerhand Flügel für sich und seinen Sohn. Er befestigte Federn mit Wachs an einem Gestänge. Bevor sie in die Lüfte abhoben, musste Ikarus ihm schwören, dass er nicht zu hoch fliegt, da die Hitze der Sonne das Wachs schmelzen lassen würde und er ins Meer stürzt. Zuerst ging alles gut, aber kurz nach dem Start wurde Ikarus übermütig und stieg so hoch hinauf, dass die Sonne das Wachs seiner Flügel schmolz. Die Federn lösten sich von seinen Armen und er stürzte ins Meer.

Die Decke des Lokals besteht zu 100% aus Stoff und wird somit nicht ins Meer stürzen. Sie zeigt auf 4 Metern Höhe den Flug des Ikarus. Sie erfüllt allerdings noch einen zweiten Sinn: Dahinter verbergen sich Akustik-Elemente, die für einen einzigartigen Raumklang sorgen.

But as he neared the scorching sun,

Weich wird von der Nähe der heißen Sonne das duftende Wachs, die bindende Fessel der Federn.

its heat softened the fragrant wax that held his plumes;

MetaMorphosenFrei nach Ovid Buch 8, Vers 226

Die Nischen

Triptolemus und Lyncus

Für gemütliche und private Treffen hat das Lokal am Eisernen Tor vier bequeme Nischen, in denen man ungestört essen oder sich unterhalten kann. Die Nischen sind die Erde in der Geschichte. Wir zeigen darin die Verwandlung des Lynchus in einen Luchs.

Es beginnt aber alles mit Triptolemos. Ceres, die Göttin des Ackerbaus, zeigt ihm nämlich, wie Ackerbau funktioniert und trägt ihm auf, dieses Wissen mit der Menschheit zu teilen. Auf seinem Weg kommt er in das Königreich von Lyncus, dem er zeigen will, wie sein Volk die Äcker bebauen kann. Der König weigert sich aber dagegen und zur Strafe – ja, wieder einmal – verwandelt ihn Ceres in einen Luchs.

I bear the gifts of Ceres to your land,

Ceres' Geschenk herbring' ich, auf dass es gestreut im Gefilde
Reichlich geerntete Frucht und harmlose Speise gewähre.

which scattered over your wide realm may yield an ample harvest of nutritious food.

MetaMorphosenFrei nach Ovid, Buch 5, Vers 655

Die Toiletten

Die Deukalionische Flut

Geht man über die Stufen in den Keller des Lokals und somit zu den Toiletten, taucht man in die Unterwasserwelt von Ovid ein. Denn Kapitel 2, nach der Schöpfung der Welt, widmet sich auch schon wieder ihrer Zerstörung – der großen Flut. Aufgrund der Verdorbenheit der Menschen beschloss Zeus, das Eherne Zeitalter mit einer großen Flut zu beenden. In bildreichen Beschreibungen lässt Ovid Bilder der Überflutung entstehen.

Gut, dass Prometheus  seinem Sohn Deukalion befohlen hatte, ein Schiff zu bauen, denn als der Regen einsetzte, bestiegen er und seine Frau Pyrrha das Schiff. Ganz Griechenland wurde für neun Tagen und neun Nächte überschwemmt. Der gerechte Deukalion und seine Frau Pyrrha waren die einzigen Überlebenden. Auf dem Berg Parnassos begannen Sie die Menschheit neu, indem sie Steine über ihre Schultern warfen. Aus Steinen die er wirft, wurden Männer, aus Steinen die sie warf entstanden Frauen.

Sometimes, by chance, an anchor embeds itself in a green meadow,

Zufall fügt, dass der Anker sich senkt auf grünende Wiese, oder der bauchige Kiel anstreift an dem Weinberg.

or the curved boats graze the tops of vineyards.

Reservierung

Wir freuen uns über Ihre Reservierung via Telefon!

+43 316 822310

Hours

Montag bis Donnerstag 9 bis 0 Uhr
Freitag und Samstag von 9 bis 1 Uhr
Sonn-, und Feiertags von 11 bis 19 Uhr

MITTAGESMENÜ
Montag bis Freitag 11:30 bis 15:00 (solange der Vorrat reicht)

 

Adress

Am Eisernen Tor 1, 8010 Graz

Contact

+43 316 822310
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.